Neue Mini-Dokumentarserie über Engineering: Altium Stories

Judy Warner
|  Erstellt: February 6, 2020  |  Aktualisiert am: November 29, 2020
Man standing near the piano and logo of Altium Stories

Im Streben nach gesundem Erfolg und Wachstum ist es für Unternehmen oft verlockend, zu viel über ihre Produkte oder Dienstleistungen und zu wenig über den Erfolg ihrer Kunden zu sprechen. Obwohl auch Altium sicherlich manchmal diesen Fehler macht, lassen wir uns doch sehr von innovativen Ingenieuren wie Ihnen inspirieren, die jeden Tag Einfluss auf die Welt nehmen. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, dass wir in Zukunft anstatt unsere Geschichte Ihre Geschichte erzählen werden. Altium Stories ist eine neue Mini-Dokumentarserie, die sich auf die Errungenschaften und Innovationen von Ingenieuren wie Ihnen konzentriert. In diesem Interview spricht Masha Petrova, VP of Brand Marketing, über die Motivation hinter dieser Initiative und darüber, was Sie tun können, um eine Chance zu haben, Ihre eigene erstaunliche Geschichte zu erzählen.

Judy Warner: Masha, würden Sie bitte erklären, worum es bei Altium Stories geht und was Altium zu dieser neuen Videoreihe inspiriert hat?

Masha Petrova: Altium hat vor Kurzem ein innovatives neues Projekt gestartet - den Altium Stories Youtube channel. In den letzten Monaten haben wir aktiv Minidokumentarfilme gedreht, die wir Altium Stories nennen. Diese 3-5-minütigen Filme erzählen die Geschichten über die Technologien unserer Kunden und zeigen die erstaunlichen Erfindungen, die mit der Leistungsfähigkeit der Altium-Software und elektronischer Technologie erstellt werden.  

Altium hat wirklich unglaubliche Kunden, die Technologien für die Zukunft entwickeln. Diese Kurzfilme bieten Einblicke in die Zukunft der Technologie und zeigen die Menschen, die diese Technologie zum Leben erwecken. Dabei werfen sie aber nicht nur einen Blick auf neue Technologien, sondern beschäftigen sich damit, was der Menschheit als Ganzes bevorsteht.

Warner: Erzählen Sie uns einige der Geschichten, die Sie bisher produziert haben, und um welche Technologien es in diesen Geschichten geht.

Petrova: Es gibt so viele innovative und interessante Kunden, mit denen wir bei diesem Projekt zusammenarbeiten dürfen! Wie z. B. Core (ein Meditationsgerät-Startup aus einem Silicon Valley Accelerator - das wir dank Ihrer Bemühungen sponsern, Judy), PianoArc - die Schöpfer des Circle Pianos für Lady Gaga, Jabil - ein 7,5 Milliarden Dollar teurer Produktionsgigant, Relativity Space - eine Firma, die einen ganzen Raketenantrieb in 3D druckt, Sarcos Robotics - eine Firma, die einen Exoskelett-Roboteranzug baut (ja, im IronMan-Stil), und viele andere! Einige der Filme sind bereits auf unserem Youtube-Kanal "Altium Stories" zu sehen. (youtube.com/altiumstories), und viele weitere sind derzeit in Arbeit und werden im kommenden Jahr veröffentlicht.

Warner:Wie oft werden Sie diese Videos produzieren, und wo können unsere Leser sich diese ansehen?

Petrova:Die Videos gibt es auf Youtube.com/AltiumStories, und wir haben vor, mindestens zwei neue Geschichten pro Monat zu produzieren.

Warner: Was macht diese Videos Ihrer Meinung nach für Ingenieure und PCB-Designer interessant?

Petrova: Natürlich wollen wir wertvolle Technologien vorstellen, die für die Menschheit von Nutzen sind, aber wir hoffen auch, dass diese Personen und Unternehmen andere Ingenieure inspirieren und zu mehr Innovation und Kreativität anregen.

Warner: Soweit ich weiß, suchen Sie nach weiteren Altium Stories. Wenn jemand eine interessante Geschichte hat, die er erzählen möchte, wie kann er Sie erreichen?

Petrova: Ja, wir suchen absolut nach interessanten Geschichten! Wenn Sie Altium verwenden und an einem interessanten Projekt arbeiten, und wenn Sie das Gefühl haben, dass die Geschichte Ihres Unternehmens erzählenswert ist und mehr Leute erfahren sollten, woran Sie und Ihr Unternehmen arbeiten - zögern Sie bitte nicht, sich direkt an mich zu wenden: masha.petrova@altium.com. (Sie können Masha auch auf LinkedIn hier kontaktieren).

Warner: Vielen Dank, Masha, und viel Erfolg mit der weiteren Produktion dieser interessanten und spannenden Altium-Geschichten!

Petrova: Danke, Judy.

Masha Petrova standing on the street

 

Über den Autor / über die Autorin

Über den Autor / über die Autorin

Judy Warner ist seit über 25 Jahren in einer einzigartigen Vielfalt von Rollen in der Elektronikindustrie tätig. Sie verfügt über einen Hintergrund in der Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz- und Mikrowellen-Leiterplatten, sowie in der Auftragsfertigung mit Schwerpunkt auf Militär-, Luft- & Raumfahrt-Anwendungen.

Darüber hinaus war sie als Autorin, Bloggerin und Journalistin für verschiedene Branchenpublikationen wie Microwave Journal, PCB007 Magazine, PCB Design007, PCD&F und IEEE Microwave Magazine tätig und ist ein aktives Vorstandsmitglied der PCEA (Printed Circuit Engineering Association). Im Jahr 2017 kam Warner als Director of Community Engagement zu Altium. Neben der Veranstaltung des OnTrack-Podcasts und der Erstellung des OnTrack-Newsletters rief sie die jährliche Altium-Anwenderkonferenz AltiumLive ins Leben. Warners Leidenschaft ist es, Ressourcen, Unterstützung und Fürsprecher für PCB Design Engineers weltweit bereitzustellen.

neueste Artikel

Zur Startseite