Projektdokumentation der Herstellungsausgaben

Created: December 12, 2017
Updated: November 10, 2020

Download the PDF to keep learning offline

Generieren und veröffentlichen Sie auf einfache Weise vollständige Routing-Diagramme und die Designprojekt-Dokumentation und kommunizieren Sie Ihre Design-Intention ganz klar an Ihren Hersteller, um Fehler und Unklarheiten auszuschließen

FUNKTIONEN UND VORTEILE DER PROJEKTDOKUMENTATION

  • Generieren und veröffentlichen Sie ganz einfach vollständige Routing-Diagramme und die Projektdokumentation
  • Kommunizieren Sie Ihre Design-Intention ganz klar an Ihren Hersteller, um Fehler und Unklarheiten auszuschließen
  • In einer Vorschau können Sie vorab sehen, wie Ihr Hersteller das Design sehen wird.
  • Bei Änderungen am Design werden Bestückungs- und Herstellungsdateien automatisch aktualisiert

Projektdokumentation der Herstellungsausgaben

Projektdokumentation der Herstellungsausgaben

PROJEKTDOKUMENTATION GENERIEREN

Wenn die abschließenden Phasen im Entwicklungszyklus eines Designs beginnen, wird es kritisch, denn Sie übergeben Ihr PCB-Design an die Herstellung. Ganz gleich wie perfekt Ihr Entwurf auf dem Papier oder in digitaler Form auch ist, jeder falsche Schritt, wie etwa das Versenden eines unvollständigen Dokumentationspakets an den Hersteller, kann im besten Fall den Freigabetermin verzögern, im schlimmsten Fall zu einem nicht den Vorgaben entsprechenden PCB führen. Mit dem Output Job vom Altium Designer® ist es einfach, ein vollständiges Hersteller-Dokumentationspaket zu erzeugen und dabei Konfigurationsoptionen für Gerber (X, X2), N.C., Drill, IPC-2581, ODB++, IPC-D-356A, 3D PDF, STEP, Stücklisten-Berichte, XML und mehr einzuschließen. Mit der leistungsstarken Freigabeverwaltung und den automatischen Routing-Diagramm-Tools für die Projektdokumentation von Altium Designer kommunizieren Sie Ihre Design-Intention unmissverständlich an die Produktion.

Wiederverwendbare Batch-Ausgabekonfigurationen für die Projektdokumentation

Altium Designer kann eine große Vielzahl an Ausgabeformaten für ein PCB-Design erzeugen und verwaltet diese zahlreichen Ausgaben mithilfe der Output-Job-Datei. Dabei handelt es sich um einen vorkonfigurierten Satz von Ausgaben. Für jede Ausgabe werden eigene Einstellungen und ein eigenes Ausgangsformat konfiguriert. Output Jobs fungieren als organisierte, wiederverwendbare Container für alle benötigten Design-Ausgaben. Ausgaben können gegebenenfalls in drei verschiedene Kategorien von Ausgabe-Containern geschrieben werden: in eine PDF-Datei, in ein spezifisches Ausgabe-Dateiformat (wie etwa eine Gerber-Datei) oder in ein Video. Außerdem können Sie dynamisch individuelle Projekt-Ausgaben für Designvarianten erstellen, die Herstellungs- und Bestückungs-Ausgaben mit den neuesten Quelldateien des Designs verknüpfen.

Da Altium Designer Ausgabedaten in einer Reihe verschiedener Formate darstellen kann, werden die Ausgaben mit einer Output-Job-Datei verwaltet. Diese Datei ist ein vorkonfigurierter Satz von Ausgaben. Jede Ausgabe kann für ein bestimmtes, vom Benutzer gewünschtes Format konfiguriert werden. Die Output-Job-Datei ist ein organisierter, wiederverwendbarer Container für sämtliche Ausgaben. Es gibt drei Arten von Containern: PDF-Container, Container für spezifische Formate (wie etwa ein Gerber-Container) und Video. Außerdem können Sie dynamisch individuelle Projekt-Ausgaben für Designvarianten erstellen, die Herstellungs- und Bestückungs-Ausgaben mit den neuesten Quelldateien des Designs verknüpfen.

Mit einem organisierten Freigabeprozess gewinnt die Ausgabe-Erstellung an Konsistenz und Präzision, wobei sichergestellt ist, dass Sie keine überholten Design-Dateien verwenden. Als Resultat wird die interaktive Projektdokumentation an den Vertragshersteller des fertigen Designs kommuniziert, die Markteinführung beschleunigt sich, die Herstellbarkeit wird gleich im ersten Durchlauf erreicht, und die Designintegrität verbessert sich ebenfalls.

Eine Projektdokumentation in verschiedenen Formaten lässt sich ganz einfach generieren

Eine Projektdokumentationn in verschiedenen Formaten lässt sich ganz einfach generieren

n)

Visuelle Herstellungsausgaben innerhalb der Projektdokumentation

Der CAM-Editor in Altium Designer (CAMtastic) bietet eine Reihe von Tools, deren grundlegendste zur Betrachtung und Bearbeitung von CAM-Daten dienen. Sobald die Bild- und Bohrdateien importiert sind, kann der CAM-Editor Anweisungen zur Bestimmung der Lagentypen und des Lagenaufbaus entgegennehmen. An diesem Punkt lässt sich eine Netzliste extrahieren und mit einer IPC-Netzliste vergleichen, die aus der ursprünglichen PCB-Designsoftware generiert wurde. Diese Netzlisten behandeln nicht nur Durchkontaktierungen, sondern auch Sacklochbohrungen und vergrabene Durchkontaktierungen. Der CAM-Editor bietet außerdem Tools für die Entwurfsregelprüfung, Nutzenerstellung und NC-Fräsen.

Sie können die Projektdokumentation des Designs betrachten, um einen Eindruck davon zu bekommen. was der Vertragshersteller erhalten wird. Sie können dann gegebenenfalls Änderungen an festgestellten Problembereichen vornehmen. Diese Funktion bietet Ihnen auch rudimentäre Reverse-Engineering-Fähigkeiten, um aus den Herstellungsdateien ein PCB-Gerüst zu generieren. Hierdurch können Sie die Design-Integrität, die Kommunikation der Design-Intention und die Herstellbarkeit im ersten Durchlauf verbessern.

Der CAM-Editor lässt Sie die Projektdokumentation für die Herstellung ansehen

Der CAM-Editor lässt Sie die Projektdokumentation für die Herstellung ansehen

Nahtloser PCB-Prozess für die Projektdokumentation

Mit Draftsman® können Sie eine Projektdokumentation generieren, die direkt mit den Quelldesigns verknüpft ist, und die gesamte Dokumentation mit nur einem Klick auf den aktuellsten Stand bringen. Sie können Dokumentations-Vorlagen anlegen, die für die Verwendung in anderen Designs nur minimal angepasst werden müssen. Darüber hinaus können Sie PCB-Maße, Messwerte, Anmerkungen und Angaben zwischen POIs (Daten) und Designobjekten hinzufügen, um Ihren Dokumentations-Arbeitsablauf zu individualisieren.

Der in Altium Designer integrierte Satz leistungsstarker und nutzerfreundlicher Funktionen automatisiert die Projektdokumentation, um für Konsistenz zu sorgen. Bestückungs- und Herstellungsdokumentation werden automatisch synchronisiert und aktualisiert, wenn Sie Ihren Entwurf ändern, da sie direkt mit den Quelldateien des Designs verknüpft sind. Die Wahrscheinlichkeit von Daten-Unstimmigkeiten wird auf nahezu Null reduziert, was die Zeit bis zur Markteinführung verkürzt und der Design-Integrität, der Kommunikation der Design-Intention und der Herstellbarkeit im ersten Durchlauf zugutekommt.

Automatisierte Projektdokumentation inklusive Herstellungs- und Bestückungsinformationen

Automatisierte Projektdokumentation inklusive Herstellungs- und Bestückungsinformationen

Sie benötigen weitere Informationen über die Ausgaben für die Herstellung und eine nahtlose Projektdokumentation? Wenden Sie sich an unser Support-Team oder nutzen Sie heute unsere kostenlose Hotline unter 1-800-488-0681.

 

most recent articles

Back to Home