Free Trials

Download a free trial to find out which Altium software best suits your needs

KAUFEN

Kontaktieren Sie Ihr lokales Vertriebsbüro

Downloads

Download the latest in PCB design and EDA software

  • PCB DESIGN SOFTWARE
  • Altium Designer

    Vereinheitlichte Designumgebung, hoch produktives System und Nativer 3D PCB Editor

  • CircuitStudio

    Das professionelle PCB-Designtool, mit dem Sie sofort loslegen können

  • CircuitMaker

    Das leistungsfähige PCB-Designtool - maßgeschneidert für Ihre Community

  • NEXUS

    Agile PCB Design For Teams

  • CLOUD-PLATTFORM
  • Altium 365

    Connecting PCB Design to the Manufacturing Floor

  • COMPONENT MANAGEMENT
  • Altium Concord Pro

    Complete Solution for Library Management

  • Octopart

    Extensive, Easy-to-Use Component Database

  • PRODUCT EXTENSIONS
  • PDN Analyzer

    Natural and Effortless Power Distribution Network Analysis

  • See All Extensions
  • EMBEDDED
  • TASKING

    Weltbekannt als Anbieter überragender Compiler-Technologien

  • TRAININGS
  • Live Courses

    Learn best practices with instructional training available worldwide

  • On-Demand Courses

    Gain comprehensive knowledge without leaving your home or office

  • ONLINE VIEWER
  • Altium 365 Viewer

    View & Share electronic designs in your browser

  • Altium Designer 20

    Natives 3D PCB-Design für professionelle Elektronikentwickler

    ALTIUMLIVE

    Annual PCB Design Summit

    • Forum

      Hier können sich Altium Anwender austauschen

    • Blog

      Unser Blog über Themen, die uns und hoffentlich auch Sie interessieren

    • Ideen

      Reichen Sie Ihre Ideen ein und stimmen Sie über zukünftige Funktionen ab

    • Bug Crunch

      Helfen Sie uns dabei, unsere Software zu verbessern

    • Pinnwand

      Eine fortlaufende Übersicht aktueller Ereignisse auf AltiumLive

    • Beta-Programm

      Informationen zu unserem Beta-Programm und den Teilnahmebedingungen

    ERFOLGE UNSERER KUNDEN

    Unsere Kunden erreichen Bahnbrechendes in allen Branchen - sehen Sie, wie

    Downloads

    Finden Sie die Download-Option, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt

    KAUFEN

    Kontaktieren Sie unsere lokalen Vertriebsbüros

    • Dokumentation

      In den TechDocs finden Sie unsere umfangreiche Online-Dokumentation - völlig kostenlos

    • Training & Events

      Terminübersicht ansehen und zu Veranstaltungen weltweit anmelden

    • Design Content

      Schauen Sie in unsere umfangreiche Bibliothek, die Bauteile, Template und Referenzdesign beinhaltet

    • Webinare

      Nehmen Sie an einem Live-Webinar teil oder schauen Sie sich unsere Webinaraufzeichnungen an

    • Support

      Loggen Sie neue Cases und sehen Sie bestehende Cases ein

    • Technische Unterlagen

      Mit unserer Sammlung an Whitepapern bleiben Sie immer über die neuesten Technologien und Branchentrends informiert.

    • Videobibliothek

      Hilfreiche, kurze Videos, die Ihnen den Einstieg mit Altium Designer erleichtern

    So werden die wichtigsten Elemente des PCB-Designs im Design-Dokument erfasst

    Chris Carlson
    |  August 7, 2017

    Abbildung eines PCB-Design-Dokuments

     

     

    Einer der wichtigsten und dennoch oft außer Acht gelassenen Aspekte bei der Dokumentation eines Designs ist das formelle Design-Dokument. Allzu oft schließen wir das Design ab, erstellen Herstellungs-, Bestückungs- und Validierungsdokumente und betrachten den Auftrag damit als erledigt. Das richtige Erfassen der Systemspezifikation, der Design-Intention, des Designprozesses und der Rückverfolgbarkeit zur Spezifikation ist eine zeitaufwendige und mühsame, aber dennoch dringend erforderliche Aufgabe. Das Design-Dokument muss alle Aspekte des Designs eines Systems erfassen, um sicherzustellen, dass alle relevanten Design-Informationen leicht zugänglich sind. Wie erfassen Sie jedoch Design-Details, die über die Herstellungs- und Bestückungszeichnungen hinausgehen?

     

     

     

     

    Berücksichtigung aller Design-Aspekte im Design-Dokument

    Mit dem Erstellen des Design-Dokuments muss bereits in der Planungsphase jedes Designs begonnen werden. Den Anfang macht dabei die Spezifikation. Wenn das Design, das im Design-Dokument geplant ist, Teil eines größeren Systems ist, muss die gesamte Systemspezifikation vorgelegt werden. Anschließend müssen die das Subsystem betreffenden Teile der Systemspezifikation angegangen werden. Im Verlauf des Designprozesses wird das Design-Dokument zu einem lebendigen Dokument, das mit dem Design-Prozess wächst, wenn die einzelnen Teilschaltkreise entworfen und implementiert werden.

     

    Die Spezifikationsphase des Designs ist ein Bereich, der oft versäumt oder aufgrund von Zeit- und Budgetvorgaben umgangen wird. Daher müssen schon im Voraus Zeit und Ressourcen zugewiesen werden, um der richtigen Entwicklung der Spezifikation gerecht zu werden. Wenn Sie in einem Start-Up-Unternehmen arbeiten, hatten Sie sicherlich schon mit Design-Projekten zu tun, für die es nur vage oder gar keine Spezifikationen gab. Wahrscheinlich haben Sie schon begriffen, dass dieser Ansatz voller Gefahren steckt. Das Design auf Basis nicht vorhandener oder sich verändernder Spezifikationen hat einen nicht enden wollenden Entwicklungszyklus zur Folge. Die Spezifikation soll Ihnen sagen, was Sie erreichen müssen und was Sie überprüfen müssen, wenn das Design abgeschlossen ist. Allzu oft herrscht eine Mentalität des „das geht noch besser“, und das Projekt endet mit einem überzogenen Budget und nicht eingehaltenem Zeitplan. Dies sind die Hauptgründe dafür, die Spezifikation von vornherein links liegen zu lassen.

     

    Oft handelt es sich bei der Spezifikation des Geräts, um das es im Design-Dokument geht, um ein Subsystem eines größeren Systems. Die gesamte Systemspezifikation wird vorgelegt, bevor die Teile der Systemspezifikation, die für das betreffende Gerät gelten, in logischer und geordneter Weise dargestellt werden.

     

    Die Spezifikation sollte unter anderem Folgendes beinhalten:

    • Funktion (welchem Zweck soll das Subsystem dienen?)

    • Betriebsumgebung (Temperatur, Luftfeuchtigkeit usw.)

    • Schnittstellen zu anderen Subsystemen

    • Leistungsbudget

    • Verfügbare Betriebsspannungen

    • Mechanische Einschränkungen hinsichtlich Größe/Gewicht/Form

    • Geforderte Stoß und Vibrationsbeständigkeit

    • Thermische Aspekte (verfügbare Kühlung, Einschränkungen hinsichtlich der Wärmeabstrahlung etc.)

    • Abgestrahlte und leitungsgeführte EMI und Störanfälligkeit

    • Zuverlässigkeit

     

     

     

     

    Über die Spezifikationsphase hinaus gibt es weitere Bereiche, in denen relevante Design-Informationen erfasst werden müssen, um festzulegen, wann die Designphase abgeschlossen ist. Natürlich nimmt das Erstellen eines formellen Design-Dokumentes Zeit in Anspruch. Es ist aber unerlässlich, um alle Design-Aspekte zu erfassen, die über den Umfang der Schaltplan-, Herstellungs- und Bestückungszeichnungen hinausgehen.

     

    Möchten Sie mehr darüber erfahren, was Ihr formales Design-Dokument enthalten muss? Laden Sie dazu das kostenlose Whitepaper Das Design-Dokument erfasst das Design herunter.


     

     

     

    About Author

    About Author

    Sr. Field Application Engineer
    Chris Carlson came to Altium in August of 2007 and brings with him his background in power electronics, data acquisition, and controls. Chris earned his Bachelor of Science degree from Oregon State University in 1993 and has worked as a design engineer in the Bio-Medical, Industrial Controls, Motor Drive, and Defense industries.

    most recent articles

    Back to Home