Studenten bauen ein neues Auto von Grund auf

Judy Warner
|  Erstellt: May 6, 2018  |  Aktualisiert am: May 15, 2020

FSAE-Auto des Rose Hulman Institute of Technology

FSAE-Auto des Rose Hulman Institute of Technology

 

 

Judy Warner: Erzählen Sie uns von Ihrem Team, was ihr macht und wo ihr an Wettbewerben teilnehmt.

 

Anthony Lin: Wir sind das Team Rose Grand Prix Engineering vom Rose-Hulman Institute of Technology und wir entwerfen und bauen jedes Jahr einen Formel-Rennwagen (Open-Wheel, offenes Cockpit) von Grund auf neu und fahren ihn dann auch. Dieses Jahr ist unser 7. Jahr im Wettbewerb mit RGP-7 (Name unseres neuen Autos). Wir nehmen an der Formula SAE (Society of Automotive Engineers) Internal-Combustion-Serie in Detroit, Michigan und Lincoln (Nebraska) teil.

 

Warner: Wie viele Teammitglieder haben Sie und welche Bildungsstufen sind im Team vertreten?

Team-Foto mit Auto

Team-Foto mit Auto

 

Lin: Derzeit haben wir etwa 40 Mitglieder im Team, alles Studenten. Das Team besteht aus Studenten in den Bereichen Elektrotechnik, Computerwissenschaften und des Maschinenbau.

           

Warner: Sie haben uns wunderschöne Fotos von den Leiterplatten geschickt, die Sie entworfen haben. Worin bestandenen Ihre Herausforderungen und wie haben Ihnen Altium Designer und seine 3D-Funktionen in diesem Jahr geholfen?

3D-Leiterplatten-Design mit Altium Designer

3D-Leiterplatten-Design mit Altium Designer

 

Lin: Das primäre Ziel war, leichte, wetterfeste und robuste Gehäuse für alle unsere Module zu entwickeln. Aus Platzgründen mussten wir diese so klein wie möglich machen, um das Einfügen der Module auf kleinen Raum zu erleichtern. Die 3D-Funktionalität von Altium Designer machte das extrem einfach, da wir detaillierte 3D-Modelle aller unserer Leiterplatten zur Verfügung bekamen. So waren wir in der Lage, Gehäuse und Kühlkörper für Hochleistungsleiterplatten ganz einfach zu entwerfen. Der hierarchische Schaltplan vereinfacht auch den Prozess der Mehrfachverwendung von Schaltkreisen wie unserer elektronischen Sicherung, das Gleiche gilt für das Room Copy Feature! Eine weitere großartige Funktion ist das Routing von Differentialpaaren und die Impedanzkontrolle. Dieses Jahr haben wir einen Ethernet 10/100 PHY für die Internetverbindung hinzugefügt und wir konnten die korrekten Widerstandswerte für die Signalintegrität überprüfen.

 

Entwurf der Hauptplatine mit Altium Designer

Entwurf der Hauptplatine mit Altium Designer

 

Warner: Wie viele Mitglieder haben Sie im elektrotechnischen Team?

 

Lin: Wir haben zurzeit 10 Mitglieder im elektrotechnischen Team. Das Team selbst ist in mehrere Unterteams wie Verkabelung, Hardware, Firmware und Datenerfassung aufgeteilt. Es gibt viele Überschneidungen zwischen den Untergruppen, so dass die Mitglieder an vielen Aspekten des elektrotechnischen Systems mitarbeiten können.

Hauptplatine in mechanischem Träger

Hauptplatine in mechanischem Träger

 

Warner: Welche Karriereziele haben Sie nach Ihrem Abschluss in diesem Jahr?

 

Lin: Ich plane, für ein paar Jahre in die Wirtschaft zu gehen, um bei einer Softwarefirma zu arbeiten, bevor ich vielleicht die Graduate School in Angriff nehme, um mehr über eingebettete Systeme zu lernen. Aktuell habe ich den persönlichen Traum, ein Steuersystem mit zu entwickeln, das ein interplanetares oder interstellares Raumfahrzeug lenkt.

 

Warner: Nun dann, unsere besten Wünsche für Ihre Karriere, Anthony. Vielen Dank, dass Sie die Fortschritte Ihres Teams und all die tollen Fotos mit uns geteilt haben.

 

Lin: Vielen Dank für die Unterstützung von Altium und die Möglichkeit, über die Erfolge unseres Teams berichten zu dürfen.

Modell des FSAE- und Steuersystemdesigns

Modell des FSAE- und Steuersystemdesigns

 

 

Über den Autor / über die Autorin

Über den Autor / über die Autorin

Judy Warner ist seit über 25 Jahren in einer einzigartigen Vielfalt von Rollen in der Elektronikindustrie tätig. Sie verfügt über einen Hintergrund in der Leiterplattenherstellung, Hochfrequenz- und Mikrowellen-Leiterplatten, sowie in der Auftragsfertigung mit Schwerpunkt auf Militär-, Luft- & Raumfahrt-Anwendungen.

Darüber hinaus war sie als Autorin, Bloggerin und Journalistin für verschiedene Branchenpublikationen wie Microwave Journal, PCB007 Magazine, PCB Design007, PCD&F und IEEE Microwave Magazine tätig und ist ein aktives Vorstandsmitglied der PCEA (Printed Circuit Engineering Association). Im Jahr 2017 kam Warner als Director of Community Engagement zu Altium. Neben der Veranstaltung des OnTrack-Podcasts und der Erstellung des OnTrack-Newsletters rief sie die jährliche Altium-Anwenderkonferenz AltiumLive ins Leben. Warners Leidenschaft ist es, Ressourcen, Unterstützung und Fürsprecher für PCB Design Engineers weltweit bereitzustellen.

neueste Artikel

Zur Startseite