Mit Projektvorlagen die Design-Effizienz steigern

Derek Jackson
|  Erstellt: April 6, 2017  |  Aktualisiert am: September 25, 2020

project templates help your team move fast example

 

Heutige Entwickler sehen sich dem unablässigen Druck ausgesetzt, ihre Projekte in immer kürzerer Zeit fertigzustellen. Häufig bemerken Sie dabei, dass sie immer wieder die gleichen Arbeitsschritte ausführen, die ihren Arbeitsablauf verlangsamen. Viele bekommen außerdem den Druck einer modernen, schnelllebigen Design-Umgebung zu spüren, die kontinuierliche Produktlieferungen und schnelle Design-Zyklen verlangt. Starten Sie neue Projekte deshalb mithilfe von Projekt-Templates, um wertvolle Zeit zu sparen und eine Menge Stress zu vermeiden.

Projektvorlagen in Altium Designer

In Altium Designer beginnt jedes Design mit einem Projekt. Hier können Projekt-Templates helfen, Parameter vorzudefinieren und Designdateien, Bibliotheken, Output Jobs sowie weitere Dokumententypen zusammenzufassen. Dadurch wird der anfängliche Zeitaufwand für das Erstellen eines PCB-Projekts in Altium Designer verringert.

 

 

Man muss lediglich ein wenig Vorarbeit in das Erstellen eines Projekt-Templates investieren, um den Zeitaufwand für den Start neuer Projekte in der Zukunft zu reduzieren. Abgesehen von der offensichtlichen Zeitersparnis, die die Verwendung von Projekt-Templates mit sich bringt, können sie auch von extrem hohem Nutzen sein, wenn die Dokumente eines PCB-Projekts für ein größeres Entwicklerteam standardisiert werden sollen.

Laden Sie sich noch heute das Whitepaper mit dem Titel ‚Mit Projektvorlagen die Design-Effizient steigern‘ herunter, damit Sie schon bei Ihrem nächsten Projekt wertvolle Zeit sparen können.
 

Über den Autor / über die Autorin

Über den Autor / über die Autorin

Derek bringt elektronische Erfahrung aus über 20 Jahren als EDA-Support- Spezialist mit. Nach dem Erwerb des Zertifikats Certified Electronics Technician erwarb er im kalifornischen Bundesstaat Fullerton einen Bachelor of Engineering mit Schwerpunkt Computerarchitektur und -design. Anfänglich unterstützte er eingebettete Entwicklungsplattformen und begann 1997 mit der Unterstützung von EDA-Tools, wobei er sich auf Schaltplan-, PCB-, VHDL- und Spice-Simulation konzentrierte. Seit 2005 arbeitet er bei Altium und hat viel Freude daran, anderen zum Erfolg zu verhelfen.

neueste Artikel

Zur Startseite