Free Trials

Download a free trial to find out which Altium software best suits your needs

KAUFEN

Kontaktieren Sie Ihr lokales Vertriebsbüro

Downloads

Download the latest in PCB design and EDA software

  • PCB DESIGN SOFTWARE
  • Altium Designer

    Vereinheitlichte Designumgebung, hoch produktives System und Nativer 3D PCB Editor

  • CircuitStudio

    Das professionelle PCB-Designtool, mit dem Sie sofort loslegen können

  • CircuitMaker

    Das leistungsfähige PCB-Designtool - maßgeschneidert für Ihre Community

  • NEXUS

    Agile PCB Design For Teams

  • CLOUD-PLATTFORM
  • Altium 365

    Connecting PCB Design to the Manufacturing Floor

  • COMPONENT MANAGEMENT
  • Altium Concord Pro

    Complete Solution for Library Management

  • Octopart

    Extensive, Easy-to-Use Component Database

  • PRODUCT EXTENSIONS
  • PDN Analyzer

    Natural and Effortless Power Distribution Network Analysis

  • See All Extensions
  • EMBEDDED
  • TASKING

    Weltbekannt als Anbieter überragender Compiler-Technologien

  • TRAININGS
  • Live Courses

    Learn best practices with instructional training available worldwide

  • On-Demand Courses

    Gain comprehensive knowledge without leaving your home or office

  • ONLINE VIEWER
  • Altium 365 Viewer

    View & Share electronic designs in your browser

  • Altium Designer 20

    Natives 3D PCB-Design für professionelle Elektronikentwickler

    ALTIUMLIVE

    Annual PCB Design Summit

    • Forum

      Hier können sich Altium Anwender austauschen

    • Blog

      Unser Blog über Themen, die uns und hoffentlich auch Sie interessieren

    • Ideen

      Reichen Sie Ihre Ideen ein und stimmen Sie über zukünftige Funktionen ab

    • Bug Crunch

      Helfen Sie uns dabei, unsere Software zu verbessern

    • Pinnwand

      Eine fortlaufende Übersicht aktueller Ereignisse auf AltiumLive

    • Beta-Programm

      Informationen zu unserem Beta-Programm und den Teilnahmebedingungen

    ERFOLGE UNSERER KUNDEN

    Unsere Kunden erreichen Bahnbrechendes in allen Branchen - sehen Sie, wie

    Downloads

    Finden Sie die Download-Option, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt

    KAUFEN

    Kontaktieren Sie unsere lokalen Vertriebsbüros

    • Dokumentation

      In den TechDocs finden Sie unsere umfangreiche Online-Dokumentation - völlig kostenlos

    • Training & Events

      Terminübersicht ansehen und zu Veranstaltungen weltweit anmelden

    • Design Content

      Schauen Sie in unsere umfangreiche Bibliothek, die Bauteile, Template und Referenzdesign beinhaltet

    • Webinare

      Nehmen Sie an einem Live-Webinar teil oder schauen Sie sich unsere Webinaraufzeichnungen an

    • Support

      Loggen Sie neue Cases und sehen Sie bestehende Cases ein

    • Technische Unterlagen

      Mit unserer Sammlung an Whitepapern bleiben Sie immer über die neuesten Technologien und Branchentrends informiert.

    • Videobibliothek

      Hilfreiche, kurze Videos, die Ihnen den Einstieg mit Altium Designer erleichtern

    Warum Sie bei mehreren Design-Konfigurationen mit PCB-Bestückungsvarianten arbeiten sollten

    Altium Designer
    |  August 27, 2017

    Bild einer Transistor-Variante

    Vor Jahren habe ich an einem Design gearbeitet, das von einer bestehenden Leiterplatte kopiert wurde. Dabei gab es leider ein Problem. Einige Schaltungen in meinem Layout entsprachen nicht denen, die der Ingenieur auf seinem Schaltplan hatte. Dies sorgte für reichlich Verwirrung. Wir konnten das Problem schließlich auf einige Änderungen zurückführen, die an der Platine vorgenommen worden waren, nachdem das Design freigegeben und bereits an den Hersteller weitergereicht worden war. Eine unbeabsichtigte Änderung an der Platine bei der Erstellung einer Bestückungsvariante ließ sich nicht mit dem Schaltplan abgleichen. Probleme dieser Art können sich während der manuellen Kontrolle der Bestückungsvarianten einschleichen. Dadurch können sich Designs verzögern, oder noch schlimmer, ein Fehler kann unentdeckt bleiben, wodurch eine fehlerhafte Leiterplatte produziert wird.

    Was sind die PCB-Bestückungsvarianten und warum sind sie notwendig?

    Es ist allgemein üblich, eine Leiterplatte so zu konzipieren, dass sie im Bestückungsprozess für mehrere Anwendungen unterschiedlich konfiguriert werden kann. Diese unterschiedlichen Konfigurationen werden als Bestückungsvarianten bezeichnet. Ein Beispiel hierfür wäre das Design einer Netzteilplatine, die mit unterschiedlichen Spannungen betrieben werden kann. Durch eine Änderung der verwendeten, nicht verwendeten oder sogar abgeänderten Teile während der Bestückung wird festgelegt, wie die verschiedenen Versionen der Netzteilplatine erstellt werden.

    Beim Design einer Platine, die für Bestückungsvarianten vorgesehen ist, ist es wichtig, die Metallelemente des Schaltkreises (Pads, Leiterbahnen, Füllbereiche usw.) so anzuordnen, dass sie sich für alle vorgeschlagenen Konfigurationen eignen. Auf diese Weise können die verschiedenen Konfigurationen alle aus demselben ursprünglichen Leiterplatten-Design erstellt werden. Dies verringert nicht nur Ihr Arbeitsaufkommen, sondern senkt auch die Kosten für Platinenherstellung und Lagerung.

    Bild zur PCB-Dokumentation
    Jede PCB-Bestückungsvariante erfordert ihre eigene Dokumentation.

    Probleme beim manuellen Erstellen und Dokumentieren von Bestückungsvarianten

    Ursprünglich mussten PCB-Designer bei der Arbeit mit mehreren Varianten eine separate Datenbank für die einzelnen Designs erstellen, um jede Konfiguration zu belegen. Der Grund dafür ist, dass jede Bestückungsvariante eine eigene Dokumentation erfordert. Allerdings konnte diese Methode auch zu Design-Fehlern führen.

    Da jede separate Design-Datenbank das ursprüngliche Leiterplatten-Design enthält, wird es in allen Varianten-Datenbanken repliziert. Es ist zwar eine gute Design-Praxis, eine Vorlage für das ursprüngliche Leiterplatten-Design zu haben, doch es kann auch problematisch sein, wenn diese Vorlage in jeder Kopie einer Variante enthalten ist. Wenn Sie nämlich das ursprüngliche Leiterplatten-Design in einer Variante abändern, haben Sie auf einmal verschiedene Kopien des ursprünglichen Leiterplatten-Designs, selbst wenn es ein Versehen war. Sie wissen dann möglicherweise nicht mehr, welche Variante die richtige ist. Offensichtlich ist dies ein Problem, wenn Ihre ursprüngliche Leiterplatte als Basisdesign für alle Bestückungsvarianten dient. Dies wird noch schlimmer, wenn eine Änderung zu einer defekten Verbindung im Schaltplan führt. Das habe ich vor vielen Jahren selbst erlebt.

    Unter dem Strich erhöht sich durch diese potenziellen Probleme und das Verwalten mehrerer Kopien ein und derselben Design-Datenbank Ihre Arbeitsbelastung. Jedes Mal, wenn eine Basisplatine absichtlich verändert wird, müssen diese Änderungen in jede Variantendatenbank kopiert werden. Dies ist zeitaufwändig und erfordert eine immense Konzentration, um sicherzustellen, dass die Design-Integrität zwischen den Datenbanken gewahrt bleibt.

    Bild einer PCB-Bestückungslinie
    PCB-Bestückungsvarianten ermöglichen das Konfigurieren ein und derselben Platine für verschiedene Anwendungen.

    Ein Varianten-Manager vereinfacht den Prozess

    Ein Varianten-Manager in Ihrer CAD-Anwendung vereinfacht das Erstellen und Verwalten verschiedener Bestückungsvarianten, indem Sie alle Arbeiten innerhalb einer Basis-Datenbank ausführen können. Wenn Sie eine Variante anlegen, können Sie bestimmte Teile kennzeichnen, die verwendet, nicht verwendet oder verändert werden sollen. Der Varianten-Manager bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Ausgaben wie etwa Formen einer Baugruppe und die Stückliste zu ändern, um den Status der geänderten Teile widerzuspiegeln.

    Darüber hinaus können Sie innerhalb der Design-Hauptdatenbank mehrere Bestückungsvarianten anlegen. Dies beseitigt die Probleme mit der Verwaltung mehrerer Datenbanken und die Fehler, die damit einhergehen. Am wichtigsten dabei ist, dass Sie Ihre Arbeitsbelastung im Rahmen halten.

    Die Verwendung eines Varianten-Managers in Ihrer CAD-Anwendung ist von großem Vorteil, wenn Sie laufend mehrere Bestückungs-Konfigurationen erstellen. Es mindert die Fehlerwahrscheinlichkeit und reduziert Ihre Arbeitsbelastung und bietet Ihnen eine bessere Gesamtübersicht über Ihre Designs. Außerdem können Sie damit alle Varianten in ein und derselben Datenbank speichern. Eine professionelle PCB-Design-Software wie Altium Designer 17 kann Sie dabei unterstützen.

    Haben Sie eine Frage zu Bestückungsvarianten? Dann sprechen Sie mit einem Experten bei Altium.

     

     

     

     

    About Author

    About Author

    PCB Design Tools for Electronics Design and DFM. Information for EDA Leaders.

    most recent articles

    Back to Home