Reduzieren Sie die Zeit der PCB-Herstellung durch die Zusammenarbeit mit Herstellern

Zachariah Peterson
|  Created: April 1, 2020  |  Updated: February 10, 2021
die Zusammenarbeit mit Herstellern

In einem Interview mit PCB007 erinnerte sich Lawrence Romine, Vice President Marketing bei Altium, vor kurzem an ein Gespräch mit Tara Dunn. Diese merkte an, dass alle Designs, die ihr Unternehmen für die Fertigung erhält, zurückgestellt werden. Wenn Sie ein Hersteller sind, überrascht Sie dies wahrscheinlich nicht; manche Designer sind bei ihren Designentscheidungen sehr unbekümmert. Obwohl diese Designs aus Sicht der Signalintegrität und des Layouts innovativ und nützlich sein können, sind sie möglicherweise nicht herstellbar oder führen zu einem geringen Ertrag.

Der Trick, um Redesigns zu vermeiden und die Herstellungszeit für PCBs zu verkürzen, besteht darin, früh im Designprozess mit Ihrem Hersteller zusammenzuarbeiten. Hersteller werden Ihnen sagen, dass Designer früher im Designprozess mit ihrem Fertigungs- und Montagehaus sprechen müssen. Der beste Weg, um diesen Prozess zu realisieren und die Zeit der PCB-Herstellung zu verkürzen, ist die Verwendung eines Cloud-basierten Systems für den Datenzugriff, die gemeinsame Nutzung und die Zusammenarbeit bei Designänderungen.

Ineffiziente Zusammenarbeit = verzögerte Fertigung

Die Branche verwendet nach wie vor weitgehend Dateiübertragungen (DXF, IDF oder IDX) zwischen den beiden Domänen. Meine Kunden bevorzugen immer noch den FTP-Zugang oder E-Mails, um      Designdateien zu senden und zu empfangen. Dies ist zwar in Ordnung, wenn wir anfängliche Anforderungen, Dokumentationen oder Schaltpläne erhalten müssen, aber es wird zeitaufwändig, wenn Ihr Designer eine komplexe Frage an den Ingenieur des Kunden hat. Wir mussten Screenshots des Layouts machen, sie in Photoshop so ändern, dass sie Fragen enthalten und bestimmte Layoutpunkte angeben, sie an den Kunden senden und Tage auf eine Antwort warten. Wenn Ihr Kunde versucht, sein Design so schnell wie möglich zu einem Hersteller zu bringen, bedeutet jede Wartezeit ein erhöhtes Risiko.

Bei der Zusammenarbeit mit Herstellern mussten wir denselben ineffizienten Kommunikationsprozess implementieren. Im Laufe der Zeit ist es uns gelungen, uns auf eine ausgewählte Liste von Herstellern zu beschränken und deren DFM-Empfehlungen zusammenzustellen. Wir müssen jedoch immer noch Fragen stellen, wenn wir uns in Bezug auf die Herstellbarkeit nicht sicher sind. Werden Dateien mit einem Kunden oder einem Hersteller hin und her gesendet, erschwert dies auch mechanische Änderungen, und wir greifen bei Skype-Anrufen häufig auf Screenshots und Bildschirmfreigaben zurück. Dies ist auch wichtig, wenn wir einen mechanischen Aspekt eines Designs überprüfen müssen, z.B. die Anordnung mehrerer Platinen, Biegebereiche auf einer Flex- oder Rigid-Flex-Platine und Freiräume.

Zusammenarbeit beim 3D-Design zur Reduzierung der Herstellungszeit von Leiterplatten
Das 3D-Design von PCBs kann ohne Kollaborationsfunktionen schwierig und zeitaufwändig sein.

Angesichts der Fülle von File-Sharing-Diensten, Chat- und Video-Meeting-Diensten sowie Cloud-Backup-Diensten ist die Überwindung dieser Ineffizienzen im Umgang mit Herstellern viel einfacher geworden. Obwohl diese Dienste die Datenübertragung und -kommunikation erleichtern, ist es jedoch immer noch schwierig, in Echtzeit direkt an denselben Designdaten zusammenzuarbeiten. Sie möchten verhindern, dass Ihr Design den „No bid-Status“ erhält, oder Sie möchten die erforderlichen Designänderungen mit Ihrem Hersteller abgleichen? Dann müssen Sie Zugriff auf dieselben Designdaten in einem zuverlässigen Cloud-Portal haben, das für das PCB-Design und Management entwickelt wurde.

Wie sieht die Cloud-basierte Zusammenarbeit für die  PCB-Herstellung aus?

Ich kann mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass die beste Zusammenarbeit, sowohl mit einem Endkunden als auch mit einem Hersteller, nicht darauf basiert, dass Dateien hin und her geschickt werden. Meiner Erfahrung nach gilt dies für alle Bereiche, von Software bis hin zu schriftlichen Dokumenten. Durch das hin- und her wird eine lange Dateienkette erstellt, die in jeder Iteration gespeichert und nachverfolgt werden muss. Dies ist ein zeitaufwändiger Prozess und das Zurücksetzen auf eine frühere Version eines Designs scheint länger zu dauern, als das manuelle Zurücksetzen einer Designänderung.

Stellen Sie sich Google Docs vor, aber für das PCB-Design, bei dem ein Hersteller und ein Designer dieselben Designdaten öffnen, die Änderungen des jeweils anderen sehen und Änderungsvorschläge miteinander abstimmen können. Diese Art der Zusammenarbeit erfordert eine Reihe an Funktionen, die normalerweise auf verschiedene Cloud-Plattformen verteilt sind:

  • Änderungsverfolgung und Versionskontrolle: Falls eine Designänderung rückgängig gemacht werden muss, sollten Designer in der Lage sein, schnell und einfach auf frühere Versionen des Designs zurückzugreifen. Anstatt diese Funktionen auf separate Umgebungen zu begrenzen, sollten Designer und Hersteller Revisionen verfolgen und auf frühere Versionen derselben Designdaten zurückgreifen können.
  • Austausch von Designdaten in Echtzeit: Alle Änderungen an Designdaten müssen auf Knopfdruck zwischen einem Designer, Kunden und Hersteller geteilt werden. Dies beseitigt die verwirrenden, zeitaufwändigen E-Mail-Ketten von gestern.
  • Bauteildaten und Transparenz der Lieferkette: Anstatt Bibliotheken zu erstellen, neu zu erstellen und per E-Mail zu senden, sollten Hersteller diese Daten neben ihren Informationen zur Lieferkette zugänglich haben.
  • MCAD-Zusammenarbeit: Jeder konzentriert sich beim PCB-Design auf die elektrische Seite, aber die fortschrittliche Elektronik stellt auch strengere mechanische Anforderungen. Dies gilt insbesondere für Flex- und Rigid-Flex-PCBs.

Sie finden all diese Funktionen in einer Vielzahl separater Kollaborationstools und Supply-Chain-Management-Plattformen von Drittanbietern. Sie können jedoch auch alle diese Funktionen in einer einzigen Schnittstelle nutzen, wenn Sie eine Cloud-basierte Kollaborationsplattform verwenden, die in Ihre PCB-Designfunktionen integriert ist.

Reduzierung der Herstellungszeit für Leiterplatten, ohne das Labor zu verlassen
Ihre Designer sollten das Labor nicht verlassen müssen, um mit Herstellern zusammenzuarbeiten

Reduzieren Sie die Herstellungszeit von PCBs mit Altium Concord Pro

Wenn Ihre Designer und Hersteller mit einer einzigen Cloud-basierten Design- und Management-Plattform für Elektronik zusammenarbeiten, können Designdaten problemlos geteilt und Designaktualisierungen erheblich optimiert werden. Altium Concord Pro bietet diese wichtigen Vorteile zusätzlich zu den Standarddesignfunktionen in Altium Designer. Da der Datenaustausch in der Cloud stattfindet, können Designer bei allen Aspekten ihrer neuen Produkte in Echtzeit mit ihrem Hersteller zusammenarbeiten und so die Zeit der PCB-Herstellung verkürzen.

Concord Pro bietet auch Unterstützung für fortschrittliche Designs, die strenge mechanische Anforderungen erfüllen müssen und über einzigartige Gehäuse verfügen. Mit den ECAD-MCAD-Kollaborationsfunktion können Designer und Hersteller sicherstellen, dass Designänderungen unter mechanischen Bedingungen funktionieren und gleichzeitig herstellbar bleiben. Diese Änderungen können auf derselben Plattform auch mit den Kunden geteilt werden, wodurch eine einheitliche Erfahrung für alle Parteien entsteht.

Reduzierung der PCB-Herstellungszeit bei komplexen ECAD / MCAD-Designs
Reduzieren Sie die Herstellungszeit von PCBs durch die Zusammenarbeit in Echtzeit in Altium Concord Pro

Die in Altium Concord Pro™ integrierten Tools für Elektronikdesign und -herstellung sind ideal für die Zusammenarbeit mit Ihren Kunden und Herstellern. Sie können die Zeit für die PCB-Herstellung verkürzen, indem Sie einen Redesign-Prozess verhindern oder optimieren. Dies hilft Ihnen auch dabei, den Ertrag zu steigern, indem sichergestellt wird, dass Ihre Platine im Rahmen der Möglichkeiten Ihres Herstellers vollständig hergestellt werden kann. Diese Management- und Kollaborationsfunktionen sind in die branchenüblichen PCB-Designtools in Altium Designer® integriert und bilden die leistungsstärkste Design- und Produktionsplanungsplattform der Branche.

Kontaktieren Sie uns oder laden Sie eine kostenlose Testversion von Altium Designer® und Altium Concord Pro™ herunter. Sie haben Zugriff auf die branchenweit besten Funktionen für MCAD/ECAD Co-Design, PCB Layout, Dokumentation und Datenverwaltung in einem einzigen Programm. Sprechen Sie noch heute mit einem Altium-Experten, um mehr zu erfahren.

About Author

About Author

Zachariah Peterson verfügt über einen umfassenden technischen Hintergrund in Wissenschaft und Industrie. Vor seiner Tätigkeit in der Leiterplattenindustrie unterrichtete er an der Portland State University. Er leitete seinen Physik M.S. Forschung zu chemisorptiven Gassensoren und sein Ph.D. Forschung zu Theorie und Stabilität von Zufallslasern. Sein Hintergrund in der wissenschaftlichen Forschung umfasst Themen wie Nanopartikellaser, elektronische und optoelektronische Halbleiterbauelemente, Umweltsysteme und Finanzanalysen. Seine Arbeiten wurden in mehreren Fachzeitschriften und Konferenzberichten veröffentlicht und er hat Hunderte von technischen Blogs zum Thema PCB-Design für eine Reihe von Unternehmen verfasst. Zachariah arbeitet mit anderen Unternehmen der Leiterplattenindustrie zusammen und bietet Design- und Forschungsdienstleistungen an. Er ist Mitglied der IEEE Photonics Society und der American Physical Society.

most recent articles

Back to Home