So viel kostet die Einstellung Ihres ersten Elektronikentwicklers

Mark Harris
|  Erstellt: September 19, 2019  |  Aktualisiert am: October 6, 2022

So viel kostet Ihr erster Elektronikingenieur, ein Beitrag in Zusammenarbeit mit Industrie-Experte Mark Harris

Vor einigen Jahren war einer meiner wichtigsten Consulting-Kunden daran interessiert, mich als Angestellten in sein Team aufzunehmen. Das Unternehmen verfügte nicht über eigene Design-/Testkapazitäten für Elektronik und musste daher erst ein Labor einrichten, damit ich bei ihnen vor Ort statt von zu Hause arbeiten konnte. Die Einstellung des ersten Elektronikentwicklers oder -technikers kann ein großer Schritt für ein Unternehmen sein, das bisher alle seine Projekte ausgelagert hat.

Das Unternehmen, das mich einstellen wollte, verkaufte keine elektronischen Geräte, sondern stellte einen Service für entlegene Bergbaubetriebe bereit, zu dem auch Asset-Tracking gehörte. Das handelsübliche kommerzielle Produkt, das sie für das Asset-Tracking verwendeten, war für die Umgebungs- und HF-Bedingungen an den Standorten ihrer Kunden nicht gut geeignet, weshalb sie begannen, ein eigenes Produkt zu entwickeln, das ihren Anforderungen entspricht. Sie wussten zwar, was sie wollten, aber nicht, wie sie es umsetzen sollten, also lagerten sie das Design in Form einer technischen Spezifikation an mich aus. Die Prototypen sahen vielversprechend aus, und das Unternehmen wollte den Entwicklungszyklus beschleunigen und mich mit der Suche nach Lösungen für andere Probleme in den Geschäftsabläufen seiner Kunden beauftragen. Es schien eine gute Option zu sein, mich in ihr Team zu holen, da dies die Kontaktzeiten erheblich verlängern und mehr Flexibilität bei der Verteilung meiner Verfügbarkeit auf ihre bevorstehenden Projekte ermöglichen würde. Für mich wäre der Stundensatz als Angestellter niedriger als als Berater, aber die Zahl der Arbeitsstunden würde steigen, sodass ich insgesamt ein höheres Einkommen hätte.

Wie bereits erwähnt, verfügten sie über keinerlei Ressourcen zur Herstellung von Prototypen oder zum Testen von Elektronik; es gab nicht einmal einen Lötkolben im Unternehmen. Da wir gemeinsam an HF-Produkten arbeiteten, waren die erforderlichen Laborspezifikationen für die Entwicklung ihrer Hardware recht umfangreich. Es hätte sie eine saftige Summe gekostet, ein mit meiner Heimausrüstung vergleichbares Set-up zu erreichen oder gar zu übertreffen.

In diesem Artikel habe ich eine Liste der meiner Meinung nach wichtigsten Punkte zusammengestellt, die bei der Einstellung Ihres ersten Elektronikentwicklers zu berücksichtigen sind.

Computer

Ein Entwickler benötigt wesentlich mehr Rechenleistung als ein durchschnittlicher Vertriebs- oder Marketingmitarbeiter. Engineering-Software braucht beträchtliche Mengen an Prozessor-, Grafik- und Speicherressourcen. Ein Computer der unteren Leistungsklasse führt zu einer Verschwendung von Arbeitskraft, weil der Entwickler regelmäßig Zeit mit Warten verbringen muss, bis der Computer die von ihm angeforderte Aufgabe erledigt. Dies kostet Sie langfristig mehr als der Kauf eines leistungsfähigen Computers.

Werfen Sie einen Blick auf meine Artikel zum Kauf eines Engineering-Desktop-Computers oder eines Engineering-Laptops. Wenn Ihr Entwickler nicht unterwegs, an Einsatzorten oder beim Kunden arbeitet, sollten Sie sich lieber einen Desktop-Computer anschaffen, da dieser eine deutlich höhere Leistung pro ausgegebenem Dollar bietet.

Software

Sobald Sie einen Computer haben, benötigen Sie Softwarelizenzen. Software wird erheblich mehr kosten als die Hardware, auf der sie läuft. Ich verwende Altium Designer® für meine Arbeit in der Elektronikentwicklung, da ich festgestellt habe, dass ich im Vergleich zu preiswerter oder kostenloser/Open-Source-Software mehr Arbeit in kürzerer Zeit erledigen kann. Altium ist quasi ein Industriestandard, aber Sie wollen wahrscheinlich das Softwarepaket, mit dem Ihr neuer Mitarbeiter am produktivsten ist.

Zusätzlich zur Elektronikdesign-Software benötigen Sie möglicherweise auch Software für mechanisches Design. Insbesondere wenn die elektronischen Komponenten in ein Gehäuse integriert oder in Geräten oder Fahrzeugen montiert werden müssen, ist mit ziemlicher Sicherheit eine Software für mechanisches Design erforderlich. Allerdings verfügen nicht alle Elektronikentwickler über zusätzliche Fähigkeiten im Bereich des mechanischen Designs, sodass Sie diesen Bereich eventuell auslagern können.

Elektroniklabor

Während dies je nach Art der Hardware, die Sie entwickeln, variieren kann, werden Elektronikmontage, -nacharbeiten und -Test-Hardware wahrscheinlich Ihre größten Kosten darstellen. Wenn das Produkt, das Sie entwickeln, Hochfrequenz-Mikrowellen-Funkübertragung (über 5 GHz) und Hochleistungs-Verarbeitungsfunktionen verwendet, kann das Labor mehr kosten, als Sie im ersten Jahr für Ihren Entwickler ausgeben würden. Ein Entwickler mit der richtigen Testausrüstung ist weitaus produktiver als einer, der sich mit Low-End-Geräten durchschlägt. Durch den Kauf oder das Leasing von qualitativ hochwertiger Testausrüstung können Sie Arbeitstage einsparen, die Ihr Entwickler andernfalls mit Problemlösung verbracht hätte.

Die für ein Elektroniklabor erforderliche Ausrüstung ist ein großes Thema, zu dem Sie alle Details und Spezifikationen in meinem Artikel über das Einrichten eines Elektroniklabors lesen können.

Einstellen oder auslagern?

Im konkreten Fall meines Kunden überstiegen die Vorabkosten für Testgeräte und andere Hardware das Budget des relativ neuen Unternehmens. Aufgrund der speziellen Hardware, die ich für das Unternehmen entwickelte, benötigte mein Kunde sehr teure Testausrüstung, die ich bereits persönlich besaß. Da es nicht möglich ist, Testausrüstung, die mehr als ein Auto kostet, jeden Tag zum Büro und zurück zu transportieren, hätten sie ihre eigene Ausrüstung kaufen müssen, wenn sie beschlossen hätten, einen eigenen Entwickler einzustellen. Dies ist einer der Vorteile von Beratern und Freiberuflern: Ein Teil ihres höheren Stundensatzes deckt die Kosten für die Ausrüstung ab, die diese besitzen und für ihre Arbeit benötigen. 

In diesem Fall war es zwar nicht möglich, einen Entwickler einzustellen, aber wenn Sie weniger spezialisierte technische Anforderungen haben, kann es billiger sein, jemanden im Team zu haben, der Vollzeit an Ihrer Hardware arbeiten kann, sodass Sie schneller und effizienter eine Rendite erzielen können.

Die besten Ergebnisse erzielen Sie mit PCB-Design-Services mit Altium Designer. Würden Sie gerne mehr darüber erfahren, wie Altium Sie bei Ihrem nächsten PCB-Design unterstützen kann? Sprechen Sie mit einem Experten von Altium.

Über den Autor / über die Autorin

Über den Autor / über die Autorin

Mark Harris ist Ingenieur mit mehr als 12 Jahren vielfältiger Erfahrung in der Elektronikindustrie, die von Aufträgen für die Luft- und Raumfahrt und Verteidigung bis hin zu kleinen Produktanläufen, Hobbys und allem dazwischen reicht. Bevor er nach Großbritannien zog, war Mark Harris bei einer der größten Forschungsorganisationen Kanadas angestellt; jeder Tag brachte ein anderes Projekt oder eine andere Herausforderung mit sich, bei der es um Elektronik, Mechanik und Software ging. Er veröffentlicht außerdem die umfangreichste Open-Source-Datenbank-Bibliothek von Komponenten für Altium Designer, die so genannte Celestial Database Library. Mark hat eine Affinität zu Open-Source-Hardware und -Software und den innovativen Problemlösungen, die für die täglichen Herausforderungen dieser Projekte, erforderlich sind. Elektronik ist Leidenschaft; zu beobachten, wie ein Produkt von einer Idee zur Realität wird und mit der Welt interagiert, ist eine nie endende Quelle der Freude.

Sie können Mark direkt kontaktieren unter: mark@originalcircuit.com

Ähnliche Resourcen

Zur Startseite