Verwenden Sie die Lieferketten-Tools in Altium Designer, wenn Sie einen PCB-Kostenrechner benötigen

Zachariah Peterson
|  Erstellt: October 10, 2021
Automatische Erstellung der Fertigungsdokumente in Altium Designer

Wenn Sie ein neues Design vorbereiten und einen Produktionslauf planen, ist es wichtig, einen Kostenvoranschlag für Design, Leiterplattenherstellung, Montage, Versand, Bauteile und alle anderen Elemente des Projekts zu erstellen. In jedes Projekt fließen eine Menge Arbeit und Ressourcen ein, und Sie sollten frühzeitig planen, um Kostenüberschreitungen zu vermeiden. Designer, die nach Fertigungsdienstleistungen und Bauteilpreisen suchen, könnten versucht sein, hierfür einen Online-Rechner zu verwenden. Das ist jedoch riskant, da diese Tools nicht immer genau sind.

Anstatt Websites von Distributoren zu durchsuchen und einen ungenauen PCB-Kostenrechner zu verwenden, erhalten Sie mit den Lieferketten-Tools in Altium Designer exakte Preise für Ihre Bauteile. Die Lieferketten-Dienstprogramme in Altium Designer geben Ihnen einen umfassenden Einblick in die Elektronik-Lieferkette, so dass Sie die genauen Beschaffungsdaten für Bauteile einsehen können. Altium Designer bietet zudem viel mehr als nur die Möglichkeit, einen PCB-Kostenvoranschlag zu erstellen. Es enthält die branchenweit besten PCB-Designfunktionen in einem einzigen Programm.

ALTIUM DESIGNER®

Die branchenweit einzige Design-Anwendung, die bei der Vorbereitung der Fertigung und der Beschaffung von Bauteilen hilft, ohne einen PCB-Kostenrechner.

Die Kosten für ein neues Produkt abzuschätzen kann schwierig sein. Viele Designer greifen auf einen Online-PCB-Rechner zurück, um einen Kostenvoranschlag pro Leiterplatte zu erstellen. Die Kosten umfassen das Design, die Herstellung, die Montage und die Bauteile, und kein Designer kann alle Faktoren kontrollieren, die die Kosten eines neuen Designs beeinflussen. Wenn ein Designteam jedoch Zugang zu den exakten Kosten für die Bauteile hat, kann es die Kontrolle über einen wichtigen Kostentreiber für das neue Produkt übernehmen.

Sobald ein Designteam auf die Bauteilkosten in der gesamten Lieferkette zugreifen kann, muss es nicht mehr auf Preisänderungen, lange Vorlaufzeiten und veraltete Bauteile reagieren. Die umfassenden Lieferketten-Funktionen in Altium Designer bieten all dies und noch vieles mehr. Sie geben dem Designteam die passenden Tools an die Hand, mit dem es die richtige Mischung an Bauteilen auswählen kann, um den Preis so gering wie möglich zu halten und gleichzeitig die Designziele zu erreichen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Altium Designer den Platz eines PCB-Kostenrechners einnimmt und Teams dabei hilft, Designs schnell und mit maximalen Kosteneinsparungen in die Fertigung zu bringen.

Was treibt die Kosten für eine neue Leiterplatte in die Höhe?

Es gibt viele Faktoren, die die Kosten einer neuen Leiterplatte beeinflussen, und nicht alle Kosten liegen im Einflussbereich des Designers. Einige der Kosten werden von den Herstellern und Bestückern festgelegt, andere werden von den Bauteilhändlern bestimmt. Designer, die einen PCB-Kostenrechner verwenden wollen, sollten die Hauptkostentreiber einer Leiterplatte kennen und verstehen:

  • Designzeit
  • Bauteilanzahl und Preise
  • Fertigungskosten und Vorlaufzeiten
  • Montageleistungen
  • NRE-Kosten von einem Verarbeiter und Monteur
  • Kosten für PCB-Substratmaterialien und Verbrauchsmaterialien
  • Platinengröße, Lagenzahl und Bohrlochzahl

Es gibt keine einheitliche Formel, um die genauen Kosten für eine Leiterplatte zu ermitteln. Einige Hersteller haben Widgets auf ihrer Website, mit denen Sie die Kosten für die Leiterplattenherstellung schätzen können. Mit Funktionen zur Leiterplattentransparenz können Designer jedoch exakte Bauteilkosten ermitteln und somit die besten Bauteile für ihre Designs auswählen.

Die Lieferkettentransparenz in Altium Designer hilft bei der Auswahl von Bauteilen

Mit den Lieferketten-Funktionen in Altium Designer kann ein Designteam Informationen aus der gesamten Lieferkette nutzen, um die besten Preise für Bauteile zu ermitteln und Komponenten für ihr neues Design auszuwählen. Keine andere PCB-Designplattform stellt Designern so viele Informationen zur Verfügung, und keine andere Anwendung bietet neben den branchenweit besten Designfunktionen auch einen Überblick über die gesamte Lieferkette.

Altium Designer hat im Supply Chain Management einen großen Schritt nach vorne gemacht, indem Daten von mehreren Distributoren an einem einzigen Ort zusammengefasst werden. Das Panel "Manufacturer Part Search" hilft Ihnen bei der Suche nach Bauteilen mit verifizierten Footprints und elektrischen Spezifikationen, die Sie in Schaltpläne und ein PCB-Layout einfügen können. Die Bauteile können hierbei sofort in Ihre Bauteilbibliotheken heruntergeladen werden. Das Beste daran ist, dass die aggregierten Preisdaten, MOQs und Lagerbestände direkt in diesem Dienstprogramm sichtbar sind, so dass Designer die beste Balance zwischen Preis, MOQ und elektrischer Leistung finden können.

PCB-Lieferkettenintegration in Altium Designer

Das Panel "Manufacturer Part Search" in Altium Designer gibt Ihnen eine gute Preiseinschätzung und hilft Ihnen, PCB-Footprints für Ihre Bibliotheken zu finden.

Die Lieferketten-Tools von Altium sind Ihr PCB-Kostenrechner

Das Panel "Manufacturer Part Search" in Altium Designer ist der erste Schritt bei der Suche nach Bauteilen, Footprints und Beschaffungsdaten. Leider kann sich die Lieferkette schnell ändern und manchmal stellt ein PCB-Designteam fest, dass die gewünschten Bauteile nicht mehr auf Lager sind, wenn es mit der Planung des Fertigungslaufs beginnt. PCB-Bauteile können auch veraltet sein oder den EOL-Status erhalten. Das Designteam muss diese Bauteile frühzeitig erkennen und entfernen, um eine möglichst lange Lebensdauer des Produkts zu gewährleisten.

Wenn ein Team von Altium Designer-Anwendern mit der Planung eines Fertigungslaufs beginnt, können sie das Dienstprogramm ActiveBOM verwenden, um einen tieferen Einblick in die PCB-Lieferkette zu erhalten. Wenn die Benutzer ihre Stückliste mit ActiveBOM erstellen, sehen sie eine vollständige Liste an Distributoren, Bauteilbeständen, Preisen, MOQs, Vorlaufzeiten und Teilenummern. Da dies der letzte Schritt vor der Fertigung ist, können Designer schnell erkennen, ob sie die Bauteile in der benötigten Menge beziehen können oder ob alternative Bauteile ausgewählt und vor der Fertigung im Layout platziert werden müssen.

Automatische Erstellung der Fertigungsdokumente in Altium Designer

Altium trägt durch die Zusammenarbeit mit großen Elektronik-Distributoren dazu bei, Probleme in der Lieferkette zu lösen. Die Erstellung einer Stückliste ist jedoch nur der erste Schritt bei der Vorbereitung eines Designs für die Fertigung. Das PCB-Designteam muss auch Gerberdaten, Fertigungs- und Montagezeichnungen und andere Dokumente erstellen, bevor das neue Design in die Produktion geht. Diese Aufgaben können zeitaufwendig sein und mehrere Programme erfordern, aber Altium Designer hat diesen Prozess optimiert.

Mit dem Dienstprogramm "Output Job file" und dem Tool "Project Releaser" können Designer ihre Fertigungsdokumente sofort in Standarddateiformaten erstellen. Sie müssen das PCB-Layout nicht in ein externes Programm exportieren; alle Daten werden direkt aus den Schaltplänen und dem PCB-Layout übernommen. Die Designer können zudem verschiedene Aspekte ihres Lieferpakets an die Anforderungen des Herstellers anpassen.

PCB-Lieferkettenintegration in Altium Designer

Das Panel "Manufacturer Part Search" in Altium Designer gibt Ihnen eine gute Preiseinschätzung und hilft Ihnen, PCB-Footprints für Ihre Bibliotheken zu finden.

Altium Designer bietet Ihnen mehr als nur Lieferkettentransparenz

Ein umfassender Überblick über die gesamte Lieferkette ist wichtig für jeden, der an einem PCB-Design-Projekt beteiligt ist. Noch wichtiger ist es jedoch, dass Sie auf die Lieferketten-Funktionen sofort in Ihrer PCB-Design-Software zugreifen können. Wenn Sie die Lieferkette innerhalb Ihrer Design-Software einsehen können, erkennen Sie mühelos teure Bauteile, geeignete alternativen und Teilemodelle mit verifizierten Footprints. All das ist hilfreich, um die Kosten, das Risiko einer Budgetüberschreitung und die Gefahr eines Redesigns vor der Fertigung zu senken.

Am wichtigsten ist vielleicht der Produktivitätsgewinn, den Sie durch die Integration von Lieferkette, Fertigung und Leiterplattenlayout in einer einzigen Anwendung erzielen. Altium Designer bietet Ihnen all diese wichtigen Funktionen in einer einzigen Anwendung. Sie müssen nicht mehr zwischen verschiedenen Anwendungen wechseln, um hochwertige Leiterplatten zu entwerfen, Bauteile zu beschaffen und die Fertigung vorzubereiten. Alles, was Sie brauchen, ist in einem einzigen Programm vereint.

Die Leistungsfähigkeit des regelgesteuerten Designs in Altium Designer

Die Integration von Altium Designer zwischen Beschaffung, Design und Fertigung wird durch die zugrunde liegende regelbasierte Design-Engine ermöglicht. Alle Designfunktionen in Altium Designer basieren auf derselben Application Engine, die einheitliche Designregeln in der gesamten Anwendung durchsetzt. Die DRC-Engine läuft, während Sie Ihre Platine erstellen, und zeigt Ihnen Fehler in Echtzeit an, so dass Sie diese vor der Fertigstellung des Designs korrigieren können.

PCB-Lieferkette

Altium Concord Pro und die Altium 365-Plattform bieten Design-Teams die nötige Lieferkettentransparenz, um einen Kostenvoranschlag für ihr PCB-Design zu erstellen.

In der Vergangenheit mussten PCB-Designer Stift und Papier hervorholen, um einen PCB-Kostenvoranschlag zu erstellen. Heute unterstützt Altium Designer sie dabei, produktiv zu bleiben, Spitzentechnologien zu entwickeln und die Kontrolle über den Beschaffungs- und Fertigungsprozess zu übernehmen. Anstatt einen PCB-Kostenrechner zu verwenden, um die Bauteilkosten zu schätzen, sollten Sie die Lieferkettenfunktionen in Altium Designer nutzen.

Altium Designer auf Altium 365 bietet eine beispiellose Integration für die Elektronikindustrie, die bisher der Welt der Softwareentwicklung vorenthalten war, und ermöglicht es den Designern, von zu Hause aus zu arbeiten und ein noch nie dagewesenes Maß an Effizienz zu erreichen.

Wir haben nur an der Oberfläche dessen gekratzt, was man mit Altium Designer auf Altium 365 machen kann. Lesen Sie auf der Produktseite eine ausführliche Beschreibung der Funktionen, oder nehmen Sie an einem der On-Demand Webinare teil.

Über den Autor / über die Autorin

Über den Autor / über die Autorin

Zachariah Peterson verfügt über einen umfassenden technischen Hintergrund in Wissenschaft und Industrie. Vor seiner Tätigkeit in der Leiterplattenindustrie unterrichtete er an der Portland State University. Er leitete seinen Physik M.S. Forschung zu chemisorptiven Gassensoren und sein Ph.D. Forschung zu Theorie und Stabilität von Zufallslasern. Sein Hintergrund in der wissenschaftlichen Forschung umfasst Themen wie Nanopartikellaser, elektronische und optoelektronische Halbleiterbauelemente, Umweltsysteme und Finanzanalysen. Seine Arbeiten wurden in mehreren Fachzeitschriften und Konferenzberichten veröffentlicht und er hat Hunderte von technischen Blogs zum Thema PCB-Design für eine Reihe von Unternehmen verfasst. Zachariah arbeitet mit anderen Unternehmen der Leiterplattenindustrie zusammen und bietet Design- und Forschungsdienstleistungen an. Er ist Mitglied der IEEE Photonics Society und der American Physical Society.

neueste Artikel

Zur Startseite